top of page
  • AutorenbildElli

Padmasana-Sitzposition

Aktualisiert: 21. Sept. 2023

Der Lotussitz

Padmasana für die Gesundheit – Erleben Sie die tiefgreifenden Vorteile von Padmasana in unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training. Diese Haltung fördert die tiefe Entspannung, verbessert die Konzentration und fördert den inneren Frieden. Treten Sie unserer Yoga Science Academy für transformative Praktiken bei und werden Sie zertifizierter Pranayama- und Yoga Nidra-Lehrer.

Padmasana (Sanskrit पद्मासन padmāsana) besteht aus zwei Wörtern: Padma – Lotus; Asana – Position. Sie gilt als optimale Sitzhaltung für Meditation und Pranayama. Die Wirbelsäule ist aufrecht. Durch die feste Sitzhaltung kann man sehr lange ohne Rückenprobleme im Padamasana sitzen. Die Fersen drücken auf zwei wichtige Energiepunkte im Abdomen und verhindern, dass der Sadhaka durch sexuelle Triebe oder den Drang, zur Toilette zu gehen, gestört wird. Eine ideale Position für fortgeschrittene Praktiker, die mehrere Stunden ohne Unterbrechung sitzen möchten.




Vorsichtsmaßnahme für den Lotussitz


Padmasana ist eine fortgeschrittene Stellung, die nicht jeder anwenden kann. Manche bevorzugen für die Meditation eine andere Sitzhaltung. Da in westlichen Ländern die Menschen nicht auf dem Boden aufwachsen, sondern auf Stühlen sitzend, sind die Hüften meist nicht weit genug geöffnet, um Padmasana gleich ausführen zu können. Beim Versuch kommt es leicht zu Gelenkverletzungen. Der Druck von den Hüften wird auf die nächsten Gelenke, die Knie, umgeleitet. Wenn die Knie den Druck nicht alleine halten können, leiten sie ihn weiter nach unten zu den Knöcheln. Alle 6 Gelenke (Hüfte, Knie und Knöchel) müssen geöffnet sein, um in der Lotushaltung sitzen zu können, ohne sich dabei zu verletzen. Trainiere also weiterhin den Hüftöffner, löse die Spannung von deinem Hintern und bewege dich langsam in Richtung des vollen Lotus vor.



Variationen für den Lotussitz


Für diejenigen, denen die vollständige Lotus-Pose zu intensiv ist, kann man sich für eine einfachere Variante entscheiden, die als Halblotus-Pose bekannt ist. Bei dieser modifizierten Variante wird nur ein Fuß auf den gegenüberliegenden Oberschenkel gestellt, während der andere Fuß unter dem ausgestreckten Oberschenkel verbleibt. Diese Variante wird als Ardh-Padmasana bezeichnet. Wenn ein Glied taub wird oder du Schmerzen verspürst, verlasse bitte sofort die Pose und bringe deine Sitzhaltung wieder in eine bequeme und stabile Position.



Gesundheitliche Vorteile von Padmasana

Admasana für optimale Gesundheit – Entdecken Sie die unglaublichen gesundheitlichen Vorteile von Padmasana in unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training. Diese Pose verbessert die Körperhaltung, stärkt den Rumpf, fördert die Flexibilität und beruhigt den Geist. Treten Sie unserer Yoga Science Academy für transformative Praktiken bei und werden Sie zertifizierter Pranayama- und Yoga Nidra-Lehrer.

Das Praktizieren von Padmasana kann für Schüler von Vorteil sein, da es die Konzentration fördert und hilft, Stress abzubauen. Es dient der Verankerung abschweifender Gedanken und verleiht dem Geist Stabilität. Das Erreichen eines Zustands der Stabilität und Ruhe ist ein wesentlicher Fortschritt auf dem Weg zur Meditation. Darüber hinaus regt die Lotushaltung den Verdauungsprozess an und verbessert die Funktion der Sakralnerven, die für die Steuerung des Beckens und der Beine zuständig sind.



1. Diabetes mit Padmasana behandeln

Padmasana zur Diabetesbehandlung – Entdecken Sie die Vorteile von Padmasana in unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training. Diese Haltung verbessert die Durchblutung, verbessert die Funktion der Bauchspeicheldrüse und hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Treten Sie unserer Yoga Science Academy für transformative Praktiken bei und werden Sie zertifizierter Pranayama- und Yoga Nidra-Lehrer.

Mehrere Studien zeigten umfassende Vorteile von Padmasana bei der Behandlung von Diabetes (z. B. Studie von Malhotra). Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es zu einem signifikanten Rückgang des Glukosespiegels kam. Auch eine signifikante Abnahme des Taillen-Hüft-Verhältnisses und Veränderungen des Insulinspiegels wurden beobachtet.




2. Die Vorteile von Padmasana für die Verdauung

Padmasana für eine gesunde Verdauung – Entdecken Sie die Kraft von Padmasana in unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training. Diese Haltung regt das Verdauungssystem an, verbessert den Stoffwechsel und lindert Verdauungsbeschwerden. Nehmen Sie an unserer Yoga Science Academy teil und erhalten Sie eine umfassende Ausbildung in Pranayama und Yoga Nidra.

Padmasana trägt zur Linderung von Verstopfung und zur Verbesserung des Verdauungsprozesses bei, was zu einer verbesserten Verdauung führt. Durch die Umleitung des typischen Blutflusses zu den Beinen in Richtung Bauchbereich unterstützt es die Verdauung (Studie von Kumar) . Diese positive Wirkung auf die Verdauung kann auch zur Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts beitragen.




3. Die Vorteile von Padmasana bei Arthritis

Padmasana zur Linderung von Arthritis – Entdecken Sie das Heilungspotenzial von Padmasana in unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training. Diese Haltung fördert die Beweglichkeit der Gelenke, reduziert Entzündungen und lindert Arthritis-Symptome. Melden Sie sich für eine umfassende Pranayama- und Yoga Nidra-Ausbildung in unserer Yoga Science Academy an.

Padmasana lindert Bein- und Kniegelenkschmerzen im Zusammenhang mit Arthritis und lindert effektiv Beschwerden.

(Studie on Gope)







4. Vorteile von Padmasana zur Beruhigung des Nervensystems

Padmasana für das Gleichgewicht des Nervensystems – Nehmen Sie an unserem Pranayama- und Yoga Nidra-Online-Training teil, um zu erfahren, wie Padmasana Ihr Nervensystem unterstützen kann. Erleben Sie mehr Ruhe, weniger Stress und mehr geistige Klarheit. Melden Sie sich für eine umfassende Ausbildung in unserer Yoga Science Academy an.

Padmasana fördert die Körperstabilität, was wiederum zu einem Zustand der Ruhe im Geist führt. Durch die Linderung von Verspannungen in den die Wirbelsäule umgebenden Muskeln trägt diese Haltung zur Entspannung bei und trägt dazu bei, negative Gedanken aus dem Geist zu vertreiben. Folglich kann Padmasana zur Beruhigung des Nervensystems beitragen.



Wie man Padmasana ausführt

Um optimale gesundheitliche Vorteile zu erzielen und eine korrekte Haltung sicherzustellen, ist es entscheidend, die richtigen Techniken zu befolgen.

  1. Setze dich zunächst mit ausgestreckten Beinen auf den Boden und halte dabei die Wirbelsäule aufrecht.

  2. Stelle deinen rechten Fuß auf den linken Oberschenkel, wobei die Sohle nach oben zeigt und die Ferse in der Nähe des Nabels, nahe dem Schambein, positioniert ist.

  3. Sobald du dich wohlfühlst, wiederhole den gleichen Vorgang, indem du den linken Fuß auf den rechten Oberschenkel stellst und ihn auf das Hüftgelenk ausrichtest.


Padmasana-Praxis

Lege deine Hände auf die Knie und stelle dir vor, wie sich die Einatmung vom Unterbauch nach oben, entlang der Wirbelsäule und bis zum Kopf bewegt. Denke daran, die Ellbogen leicht gebeugt zu halten, ohne die Schultern zu beugen oder anzuheben. Do kannst in dieser Position so lange bleiben, wie du dich wohlfühlst. Am Anfang ist es wichtig, kleine Anpassungen vorzunehmen, um die richtige Haltung sicherzustellen.



Lerne Padmasana an der Yoga Science Academy

Wenn du mehr über die Kraft von Padmasana und die Anwendungen erfahren möchtest, wende dich bitte einfach an uns oder besuche unsere Pranayama Online-Trainings, oder Pranayama Kurse in Nepal und in Europa. Für spezifische Anwendungen und Bedürfnisse kannst du einen Beratungstermin vereinbaren und deine persönliche ganzheitliche Yogapraxis erhalten. Mit einem umfassenden Lehrplan richten sich unsere Schüler an alle Erfahrungsebenen. Wir freuen uns auf dich.







4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page